Aktuell

Freitag, 20.05.2016 22:05

GRAWA lädt ein in das Strandbad Arendsee!

Offene Ostdeutsche Meisterschaften im Bankdrücken &. Kreuzheben

# Termin / Ort: Samstag, 16. Juli 2016
Freilichtbühne im Strandbad, Lindenstr. 31, Arendsee (Altmark) 39619


# Zeitplan: Wiegen 11:00 bis 12:30 Uhr
Wettkampfbeginn: 13:00 Uhr Bankdrücken anschließend Siegerehrung
ca. 16:30 Uhr Kreuzheben anschließend Siegerehrung

# Auszeichnungen: Jeder Starter erhält eine Urkunde, die Plätze eins bis drei jeder Gewichtsklasse
erhalten Medaillen. Die Gesamtsieger der Altersklassen erhalten jeweils einen
Gesamtsiegerpokal. Alle Starter erhalten Sachpreise.


# Wettkampf: RAW – Bankdrücken &. Kreuzheben nach dem Regelwerk der GRAWA siehe
www.purepowerlifting.de


# Gewichtsklassen: Männer: -75 kg, -95 kg, -115 kg, +115 kg
Wertung innerhalb der Gewichtsklassen erfolgt nach der Formel: Leistung minus
Körpergewicht ergibt die Wertungspunkte
Die Gesamtsieger werden nach der Resheltabelle ermittelt.

Frauen: keine Gewichtsklassen, gewertet wird innerhalb der Altersklassen
nach der Resheltabelle


# Altersklassen: Frauen &. Männer: Junioren: bis 23 Jahre, Open/Aktive: bis 39 Jahre,
Master 1: bis 49 Jahre, Master 2: bis 59 Jahre, Master 3: bis 69 Jahre,
Master 4: ab 70 Jahre


# Startgeld: Bankdrücken: 25,- Euro / Kreuzheben: 25,- Euro, Startgeld bitte bei Waage bezahlen

# Anmeldung: bis 10. Juli 2016 bitte per E-Mail: info@purepowerlifting.de

# Informationen: bei Enrico Schütze: 0173/7067988



Starten dürfen alle Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet, Mitgliedschaften in Verbänden
oder Sportvereinen sind nicht erforderlich, alle Teilnehmer starten auf eigene Gefahr!


Auf Eure Teilnahme freut sich das GRAWA-Team sowie Fredi Damaschke
&. das Team vom Hardcore – Gym Ziemendorf!

Allen Sportlern eine gute Vorbereitung &. Anreise! Sport Frei !!!



Sonntag, 24.04.2016 19:40

! FIBO-Power / Olimp-Nutrition / IRP &. GRAWA präsentierten: Europa`s stärkste Bankdrücker !

Bild

"FIBO - Power Strongest Benchpresser 2016"

Name / Nation / Bodyweight / Result/Kilogramm / Result/Reshelpoint`s

1. Place: Andre Lepies / Germany / 110,5 kg. / 260,0 kg. / 229,58
2. Place: Vjatscheslav Letlans / Lettland / 86,5 kg. / 230,0 kg. / 228,62
3. Place: Vladislav Soloviev / Rußland / 152,5 kg. / 275,0 kg. / 227,98
4. Place: Pavel Kreinis / Weißrußland / 100,0 kg. / 240,0 kg. / 219,60
5. Place: Yaroslav Vdovichenkov / Ukraine / 114,0 kg. / 250,0 kg. / 218,75
6. Place: Peter Hulin / Germany / 124,0 kg. / 250,0 kg. / 214,75
7. Place: Christoph Scheel / Germany / 96,5 kg. / 227,5 kg. / 211,35
8. Place: Johannes Mauracher / Austria / 117,0 kg. / 242,5 kg. / 210,73
9. Place: Phillippe Billoir / France / 120,0 kg. / 240,0 kg. / 207,36
10. Place: Burak Kacar / Germany / 106,0 kg. / 225,0 kg. / 201,38
11. Place: Gerrit Scheel / Germany / 85,0 kg. / 195,0 kg. / 196,17

Montag, 14.03.2016 09:25

Ergebnisliste SA Open 12.03.2016

Bild

weitere Infos

Montag, 25.01.2016 11:38

Ausschreibung Sachsen-Anhalt Cup Bankdrücken 2016

Bild

weitere Infos

Montag, 20.10.2014 11:34

Benefizturnier &.Sachsen-Anhalt-Open 2014

Oliver Beck organisierte mit seinem Team wieder einen tollen Wettkampf im wunderschönen Schloßhotel Tangermünde.
Die über 60 teilnehmenden Athleten zeigten daß Sport und soziales Engagement gut zu vereinbaren sind und tolle Ergebnisse für den Einzelnen aber eben auch für eine gute Sache dabei herauskommen!
Sport ist Kultur und beides gibt Freude und Nutzen!

Hier ein Bericht zur Veranstaltung: http://starkfuersleben.net/2014/10/13/teilnehmer-und-spendenrekord-bei-stark-furs-leben/

Dienstag, 15.04.2014 15:14

FIBO - POWER STRONGEST - RAW - Benchpresser 2014

Bild

Die GRAWA/IRP organisierte wiederum diesen tollen Wettkampf auf der "FIBO-POWER".
Ein großes Dankeschön an Herrn Thieme von der Firma "Reed-Exhibitions" und an "Olimp-Sportnutrition" für die alljährliche Unterstützung um die besten RAW-Bankdrücker Europas auf der "FIBO-POWER" präsentieren zu können!
Wenn auch dieses Jahr die fast unmenschliche 300 kg Marke nicht bewältigt wurde so zeigten doch alle Athleten viele gültige, tolle Versuche.

Hier die Ergebnisse:

1. Laszlo Meszaros / Ungarn / 133,0 kg / 290,0 kg / 245,92 Punkte
2. Felix Natzschka / Germany / 109,0 kg / 260,0 kg / 230,62 Punkte
3. Johannes Mauracher / Österreich / 111,0 kg / 250,0 kg / 220,50 Punkte
4. Chris Raidel / Österreich / 121,0 kg / 250,0 kg / 215,50 Punkte
5. Reinis Kindzulis / Lettland / 111,0 kg / 240,0 kg / 211,68 Punkte
6. Pavel Kreinis / Weißrussland / 99,5 kg / 230,0 kg / 210,91 Punkte
7. Christoph Scheel / Germany / 95,5 kg / 220,0 kg / 205,48 Punkte
8. Ronny Eberhardt / Schweiz / 125,5 kg / 232,5 kg / 199,25 Punkte
9. Peter Hulin / Germany / 119,5 kg / 230,0 kg / 198,95 Punkte
10. Arkadiusz Skrzypczak / Polen / 127,0 kg / 230,0 kg / 196,65 Punkte
11. Mirko Jentzsch / Germany / 121,0 kg / 225,0 kg / 193,95 Punkte

Bilder findet Ihr in der Galerie.

weitere Infos

Dienstag, 01.04.2014 15:54

WM in Polen

Bild

Der Termin musste auf den 22. - 23.11.2014 verlegt werden.
In Ciechanow bei Warschau erwartet Euch ein top ausgestatteter Sportkomplex mit angeschlossenem Hotel.

Ausschreibung hier.

weitere Infos

Dienstag, 21.01.2014 13:13

Altmarkcup in Arendsee 2014

Bild

weitere Infos

Montag, 20.01.2014 12:30

Termine 2014 online

weitere Infos

Donnerstag, 16.05.2013 20:24

Int. Lausitzer Push-Pull Cup 2013

Bild

Auf www.sams24.com findet ihr über 500 Bilder der Veranstaltung.

weitere Infos

Freitag, 26.04.2013 08:57

FIBO-Power RAW Bankdrücken 2013!!!

Noch nie vorher hatten wir ein solch starkes Starterfeld!
V. Kravtzov drückte 302,5 kg mit einer beeindruckenden Leichtigkeit, genau wie L.Meszaros im Versuch davor, die 295,0 kg!
Für beide Athleten waren noch mindestens 5 kg mehr möglich.
Das gesamte Teilnehmerfeld beeindruckte mit starken Versuchen, leider hatte unser Freund aus Frankreich, A.Le Jeune, 3 ungültige Versuche mit 230,0 kg und somit keine Wertung.
Zu erwähnen ist die tolle Leistung der erst 13-jährigen Athletin M. Naumova aus Russland mit 100,0 kg bei nur 62,0 kg Körpergewicht, weltweit einzigartig.
Ebenfalls extra erwähnenswert sind die 205,0 kg vom 60-jährigen W. Kurda aus Deutschland. Diese beiden Ergebnisse zeigen insbesondere, dass das Bankdrücken der Volkssport unter den Kraftsportdisziplinen ist! Wirklich jeder sportinteressierte Mensch ist in der Lage, diesen Sport wettkampfmäßig zu erlernen und im jungen bis zum hohen Alter auszuüben!
Vielen Dank an alle gestarteten Sportler sowie den Hauptsponsor "Olimp-Nutrition" und die "FIBO-Power" für die tolle Unterstützung dieses Events!
Sport Frei, auf ein nächstes Mal 2014 in Köln!

Die Ergebnisse findet Ihr unter dem nachfolgenden Link!

weitere Infos

Samstag, 05.01.2013 13:42

Liebe RAW-Kraftsportfreunde!

Bild

Allen Athleten und Freunden der GRAWA und IRP wünschen wir Gesundheit und Freude am Leben für 2013 und darüber hinaus!
In Berlin fanden 2012 die ersten RAW-Weltmeisterschaften der IRP mit über 150 Athleten aus 16 Nationen statt.
Die IRP ist ein junger Verband mit wenigen Gewichts- und Altersklassen (ebenso die GRAWA), deshalb kommt es hier zu echten Wettkämpfen, da die Wertungsklassen in den meisten Fällen mit vielen Athleten besetzt sind. Hier messen sich Sportler, denen es nicht nur um den Sieg geht, sondern solche, die den echten Wettkampf mit Gegnern lieben!

Weitere Nationen werden demnächst Sportler zu den internationalen Events entsenden. RAW-Kraftsport erfreut sich steigender Beliebtheit auch unter "altgedienten" Athleten!

Wichtig für alle deutschen Sportlerinnen und Sportler!
Meldung für die Europameisterschaft 2013 NUR über Enrico Schütze möglich! Wer starten möchte, muss entweder an der DM oder der WM 2012 teilgenommen haben, alle weiteren Sportler haben die Möglichkeit, sich in Cottbus oder Saarbrücken im Mai diesen Jahres zu qualifizieren.

Eine wichtige Änderung wird es ab sofort geben!!!
Die Kleiderordnung wird ab sofort strikt umgesetzt (siehe Regelwerk)!

Die "Schonfrist" ist somit vorbei und ein Einteiler bzw. Bankdrücksinglet stellt nun auch keinen wirklich finanziellen Einschnitt dar ! ;-)
Mit diesem kleinen Schritt können wir optisch ein besseres Bild für Zuschauende abgeben.

Athletenfreundlich mit Spaß am Sport freut sich das GRAWA-Team auf Euch und 2013!
Beste Grüße und Sport Frei!

weitere Infos

Donnerstag, 22.11.2012 09:00

IRP WM in Berlin - Galerie

Bild

164 Starter aus 16 Ländern kämpften an zwei Tagen bei der WM in Berlin um Sieg und Plätze.
Wir haben für Euch ca. 400 Fotos vom Event auf die IRP Seite geladen.

weitere Infos

Montag, 08.10.2012 08:28

DM in Hamburg

Sportfreunde,...,Überaschung!

Die GRAWA ist bekannterweise athletenfreundlich und verlegt deshalb die DM von der Provinz in eine Metropole!

Um z.B. für unsere Süddeutschen die Anreise (evt.per Flugzeug oder Bahn) etwas angenehmer zu gestalten gehen wir nach Hamburg!

Termin bleibt: 27./28.10. !

Wettkampfstätte: Gewichtheberleistungszentrum Hamburg, Osterbekstr.96, Hamburg 22083.

Also auf nach Hamburg,da gibt`s auch entsprechendes "Kulturprogramm" für nach dem Wettkampf ;-) .

Sehr gut ausgestattetes Leistungszentrum mit schönem Wettkampfbereich,ich freue mich daß die Zusammenarbeit vereinbart werden konnte!

Zeitplan kommt am 20.10.,Waage am Fr. 26.10, 19-21 Uhr,Sa. 27. und So. 28.10. jeweils 9-11 Uhr.

Sport frei!

Donnerstag, 12.07.2012 09:50

Int. Sachsencup im Bankdrücken 2012 Mönchenfrei

Donnerstag, 12.07.2012 08:11

Video von der HH Open auf NDR

weitere Infos

Donnerstag, 03.05.2012 18:11

FREY Classic im Bankdrücken

Bild

Auch in diesem Jahr führten wir ein internationales Turnier im Bankdrücken, im Rahmen der "FREY Classic", durch.
Es kamen 12 Athleten aus 3 Nationen und zeigten starke Leistungen. Der Vorjahressieger Oliver Beck konnte auch dieses Jahr siegen und schraubte die FREY Classic – Rekordlast auf satte 235 kg. Frank Leying und Jeffrey Podzuweit hatten es in der Hand mit ihren dritten Versuchen noch in die Preisgeldränge zu kommen, scheiterten aber leider und mussten mit Platz 4 und 5 Vorlieb nehmen. Ronald Lucas und Jürgen Marek (57 Jahre!!!) sicherten sich Platz 2 und 3 mit ebenfalls sehr starken Leistungen und je 3 gültigen Versuchen.
Es ging verdammt knapp zu bei den Platzierungen. Schaut euch die Ergebnisliste an!

Auf www.sams24.com findet ihr in den kommenden 2-3 Tagen ein Video von der Veranstaltung.

weitere Infos

Mittwoch, 21.03.2012 20:32

Starker Saisonauftakt

Die Sachsen Anhalt – Open fanden dieses Jahr das erste Mal in Salzwedel statt. Fast 50 Athleten traten an die Hantel und zeigten starke Leistungen im 1. Wettkampf der Saison.
Auch über 150 Zuschauer waren anwesend und sorgten für gute Stimmung im schönen Eventsaal des Freizeitcenters Salzwedel.
Knappe Zweikämpfe bestimmten viele Gewichtsklassen, im Allgemeinen gab es sehr wenige ungültige Versuche. Ein Comeback nach Verletzung zeigte Rainer Volkmann mit sehr starken 227,5kg bei den Masters II / Superschwergewicht. Diese reichten allerdings nicht zum Gesamtsieg! Warum zeigt euch die Ergebnisliste, schaut sie euch unbedingt an und staunt über einige Leistungen.

weitere Infos

Mittwoch, 07.12.2011 09:05

Europameisterschaft der IRP in Gdansk / Polen am 12. und 13.11.2011

Bild

Die erste Europameisterschaft der IRP fand über zwei Tage in einer schönen Wettkampfhalle in Gdansk statt.
Viele deutsche Athleten fanden den Weg und zeigten starke Leistungen, darunter auch einige Weltrekorde!
Leider starteten von den knapp 30 gemeldeten polnischen Athleten nur zwei. Der Grund: eine Sperrandrohung der polnischen IPF gegen die Athleten, wenn sie bei unserer Veranstaltung antreten hätten sie eine Sperre von zwei Jahren bekommen! Wir sagen dazu nur: SUPER-SPORTLICH dieser polnische IPF-Verband!
Abhilfe ist in Aussicht: ab 2012 wird die IRP Polska einen vollen Wettkampfkalender anbieten. Mal sehen, was solche Drohungen dann noch bringen… ;)
Sehr positiv auch die Resonanz der anderen teilnehmenden Nationen. Auch der russische National-Coach war anwesend und sagte eine russische Nationalmannschaft für die Weltmeisterschaft 2012 in Berlin zu. Leider bekamen die Teams aus der Türkei und Albanien keine Visa, da die Veranstaltung in Polen stattfand, die Einladungen allerdings aus Deutschland kamen und die polnischen Konsulate darauf keine Zustimmung gaben.
Der Anfang ist gemacht, wir hatten eine schöne Meisterschaft mit guten Leistungen und in 2012 werden uns solche Missgeschicke garantiert nicht wieder passieren. Wir erwarten ca. 20 Nationen zur Weltmeisterschaft in Berlin.
Ergebnislisten folgen in Kürze.
Videolink: YouTube
Über 160 Fotos findet Ihr auf www.irp-powerlifting.com/gallery.php

Ergebnisse EM Gdansk 2011

Mittwoch, 07.12.2011 07:56

Ostdeutsche Meisterschaft Bankdrücken 2011

Im Festsaal des Hotel "Deutscher Kaiser" in Perleberg trafen sich Ostdeutschlands stärkste Bankdrücker.
Über 200 Zuschauer sahen sehr starke Leistungen von fast 50 Sportlern. Mit Denise Bauer startete das erste Mal eine in vielen anderen Verbänden schon sehr erfolgreiche Athletin und konnte auch bei uns mit 70,0kg bei nur 55,0kg Körpergewicht einen deutschen Rekord im Bankdrücken der Juniorinnen aufstellen.
Sehr spannende Zweikämpfe um die Titel sahen wir speziell in den Klassen Aktive / Schwergewicht, Aktive / Mittelgewicht, Masters I / Mittelgewicht und Masters I / Schwergewicht.
Vielen Dank an alle gestarteten Athleten für die gezeigten Leistungen und auch an den Organisator vor Ort, Torsten Jaap, der hoffentlich nächstes Jahr wieder als Aktiver dabei sein wird. Er und sein Team haben eine perfekte Organisation geliefert.


weitere Infos

Mittwoch, 09.11.2011 17:56

Hier nun endlich: DIE ERGEBNISSE VON LÜNEBURG

Bei der Deutschen Meisterschaft im Kniebeuge mit integriertem Deutschland-Cup im Squat & Pull traten viele Athleten an die Hantel und zeigten starke Leistungen. Viele neue deutsche Rekorde wurden aufgestellt. Schaut unbedingt in die Ergebnislisten, dann seht ihr wie knapp es in den meisten Gewichtsklassen zuging! Speziell beim Deutschland-Cup, wo nur nach Altersklassen relativ gewertet wurde, entschieden oft nur wenige Gramm über die Platzierungen.

weitere Infos

Donnerstag, 27.10.2011 11:17

IRP Europameisterschaft 2011 in Danzig

Bild

Über 100 Athleten aus 10 Ländern sind bisher zur EM gemeldet. Kurzfristig Entschlossene können sich noch bis zum 5.11.2011 anmelden.
Zusätzliche Athleteninfo:
Übernachtungen können unter folgender Adresse gebucht werden.
www.prawdzic.com.pl
Dort erhaltet Ihr Sonderpreise unter dem Kennwort: "Europameisterschaft Kraftsport"
Sonderpreis: 150 Zloty (38 €) pro Nacht im DZ (Frühstück inkl.)
Die Abwaage ist möglich am Freitag 19.00 Uhr im Hotel und Samstag 9.30 Uhr in der Wettkampfhalle.
Weitere Infos unter der Tel.-Nr. 0173/7067988

weitere Infos

Dienstag, 25.10.2011 19:29

Fast 100 Athleten in Nürnberg am Start

Bild

Eine schöne Veranstaltung erlebten alle Aktiven und Zuschauer am 22.10. in Oberasbach bei Nürnberg.
Der TSV Altenberg schuf beste Wettkampfmöglichkeiten und die Athleten dankten es auf ihre Weise mit guten Leistungen.
Niemand verletzte sich, aber leider hatten zwei Athleten drei ungültige Versuche. Tolle Zweikämpfe gab es auch, wie zum Beispiel im Mittelgewicht der Jugendlichen, im Schwergewicht der Junioren und auch im Schwergewicht der Masters I, bei denen es bis zum letzten Versuch spannend um den Sieg ging.
Drei neue deutsche Rekorde wurden gedrückt, schaut euch unbedingt die Ergebnislisten an, dann seht ihr, wie knapp es oft zuging!
Ein schöner nationaler Saisonabschluß, alle die noch Lust auf Wettkampf haben dieses Jahr, die Europameisterschaft in Gdansk wartet auf euch! Messt euch mit starken Athleten aus neun weiteren europäischen Nationen! Nähere Infos zu Hotel, Flug und Wettkampf kommen in Kürze auch auf diese Seite. Die Ausschreibung ist bereits online, schaut in den Wettkampfkalender!

Fotos der Veranstaltung findet Ihr auf www.sams24.com

Sport frei und beste Grüße!

weitere Infos

Mittwoch, 28.09.2011 07:59

1. GRAWA – Veranstaltung in Chemnitz

Das Team vom TZ1 – Sportstudio um Frank Bock leistete hervorragende Vorbereitungsarbeit und zauberte eine sehr schöne Wettkampflocation, inclusive sehr guter und preiswerter Verpflegung.
Alle Athleten kämpften hervorragend und zeigten beim 1. Push-Pull – Cup auf deutschem Boden gute Leistungen.
Sehr erwähnenswert die 200,0 kg von Felix Natzschka im Bankdrücken der Junioren und die sehr starke Leistung vom stärksten Athleten des Tages Jeffrey Podzuweit.
Auch Lolita Maurer bei den Damen zeigte sehr starke Versuche und stellte zwei neue deutsche Rekorde auf (Bankdrücken und Kreuzheben / Damen Masters II) und das in ihrem allerersten Powerlifting – Wettkampf.
Klaus Berbig zog 180,0 kg bei den über 60jährigen Athleten. Auch dies ein neuer deutscher Rekord im Mittelgewicht, Masters III.
Sehr erfreulich auch, dass drei absolute Wettkampfneulinge aus Torgau den Weg zum Wettkampf fanden und mit sauberer Technik ihre Versuche absolvierten.
Als Fazit kann man sagen, es waren leider nicht sehr viele Athleten am Start, doch die, die da waren, zeigten gute Leistungen, hatten Spaß und wurden von den zahlreichen Zuschauern lautstark angefeuert.
Vielen Dank an www.bodyxtreme.de, ihr rasender Reporter Tom Cooper war vor Ort, filmte und fotografierte.

Chemnitz: Wir kommen wieder…!!!

weitere Infos

Freitag, 16.09.2011 10:06

DM Kniebeuge und Pull & Squat Deutschlandcup der GRAWA

Bild

Am 10.09.2011 kämpften die GRAWA Athleten im Powergym Lüneburg bei der DM im Kniebeugen und dem Pull & Squat Deutschlandcup um den Sieg.

Bei unserem Sponsor SAMS findet Ihr ca. 400 Fotos vom Wettkampf unter www.sams24.com

Alle Ergebnisse findet Ihr demnächst auf unserer Website.

weitere Infos

Freitag, 12.08.2011 14:08

Hamburg Open 2011: Der Wettergott zeigte sich gnädig

Es regnete wohl in ganz Hamburg, nur nicht über der Freifläche vom Sportstudio Hamburg! ;)
Deshalb veranstalteten wir Open-Air und die fast 50 Athleten und ca. 150 Zuschauenden freuten sich über die frische Luft und frisch Gegrilltes.
Zwei neue deutsche Rekorde gab es zu bejubeln: Melissa Geimer (Vize-Weltmeisterin im Bodybuilding Juniorinnen) und Kolja Weiß bei den Junioren/Leichtgewicht, der bei 74,0 kg Körpergewicht sagenhafte 162,5 kg mit sauberster Technik bewältigen konnte.

Viele Wettkampfneulinge absolvierten ihren allerersten Wettstreit und hatten noch sichtlich Probleme mit der technischen Ausführung der Versuche. Hier mal ein Hinweis an viele „Internethelden“: Nicht rumposaunen, wie stark ihr alle seid, sondern einfach mal zeigen, was wirklich geht! Viele von euch werden sich wundern, wie schwer es ist einen wettkampfgültigen Versuch vor vielen Zuschauern in die Wertung zu bekommen! Sehr gut machten dieses Steffen Gerhard, Ronny Prengel und Sören Wachal, die alle drei in ihrem ersten Wettkampf starke Ergebnisse bei sauberster Technik zeigten.
Schade, dass sich ein Athlet verletzte (Steve Benthin, Muskelfaserriss in der Brust) und Ingo Czeplinski, den neuen deutschen Rekord von 252,0 kg, Superschwergewicht, Masters I, ganz knapp verfehlte.
Danke an „Team Andro“ in Form von Matthias Busse, der alles auf Video festgehalten hat und an den derzeit besten europäischen Profibodybuilder Ronny Rockel für das Durchführen der Siegerehrung.
Auch nächstes Jahr sehen wir uns zur „Hamburg Open“ wieder beim Sportstudio Hamburg von Mario Czaya.
Hier noch ein Link zum Videochannel mit allen Versuchen der gesamten Veranstaltung auf Team Andro

weitere Infos

Dienstag, 07.06.2011 18:53

Offene Sachsenmeisterschaft im Bankdrücken Mönchenfrei

Bild

Dieses Jahr hatten wir Glück: Superwetter, mehrere hundert Zuschauer, tolle Leistungen!
Wer sich noch erinnern kann, letztes Jahr: 5°C, Dauerregen, aber trotzdem gute Leistungen! ;)

Über 30 Athleten am Start, einige neue deutsche Rekorde (u.a. wie im Video zu sehen Frank Leiyng bei den Masters I). Enrico Klemm mit seinem Team von der Fitnessworld Mönchenfrei organisierten ein tolles Event. Nirgendwo bekommen die Athleten so viele Sachpreise von Sponsoren wie in Sachsen.
Auch nächstes Jahr werden wir wieder die Sachsenmeisterschaft als offenen Wettkampf in Mönchenfrei austragen. Schaut euch mal die Ergebnislisten an, die Athleten zeigten tolle Leistungen, wie schon gesagt auch wieder ein paar neue deutsche Rekorde dabei.

Ein Video findet Ihr unter: www.youtube.com/watch?v=iEATe4Zyoow

weitere Infos

Dienstag, 07.06.2011 18:47

DM Kreuzheben 2011 Saarbrücken

Bild

Wie wir es von den „Galliern“ und dem Rapid-Sportstudio in Saarbrücken gewohnt sind, war alles hervorragend vorbereitet für die Deutsche Meisterschaft im Kreuzheben 2011.
Über 60 Athleten aus ganz Deutschland fanden den Weg an die französische Grenze, um um die Titel zu kämpfen. Viele schöne Fotos, Videos findet ihr auf der Seite: www.powerlifting-saarland.de.
Danke nach Saarbrücken! Wir kommen nächstes Jahr garantiert zu einer Veranstaltung zu euch!

weitere Infos

Donnerstag, 05.05.2011 15:28

Frey Classic 2011

Bild

Am 30.04.2011 fand ein internationales RAW-Bankdrückturnier der GRAWA im Rahmen der Frey-Classic statt.
7 Athleten zeigten Leistungen jenseits der 200 kg Marke.
SAMS 24 sponserte diesen Wettkampf mit Produkten aus der SAMS Linie.
Ein Video vom Wettkampf mit den Ergebnissen findet Ihr auf www.sams24.com

weitere Infos

Mittwoch, 20.04.2011 12:55

FIBO Strongest Benchpresser 2011

Der „FIBO Strongest Benchpresser“ war auch dieses Jahr wieder ein Höhepunkt für die RAW-Kraftsportszene.
Athleten aus 7 Nationen traten an und zeigten starke Leistungen. Noch nie war es so knapp bei den Punkten, die dann über Platzierungen entscheiden, zugegangen, wie dieses Mal !

Gewertet wurde wieder nach der international anerkannten Reshel-Tabelle, die Leistungen und Körpergewichte der Athleten in Relation setzt. Den Sieger und den Zweitplatzierten trennten nur 0,84 Punkte, was weniger als 1 kg Leistung bedeutet!



Das zahlreiche Publikum vor der FIBO-Hauptbühne feuerte die Athleten lautstark an und trieb einige von ihnen zu neuen Bestleistungen, wie z.B. die beiden Schweizer Peter Diethalm und Ronnie Eberhart sowie den Franzosen Aurelien Le Jeune. Auch stark die beiden "Oldies" Joachim Flett (51) und Jürgen Marek (54), die zeigten, dass beim Bankdrücken auch internationale Spitzenleistungen möglich sind, im Alter von über 50 Jahren ! Das ist wohl der beste Beweis dafür, dass das Bankdrücken als DIE Volkssportdisziplin des Kraftsports bezeichnet werden kann. Wirklich jeder kann sie schnell erlernen und dann auch in Wettkämpfen sportlich Spaß an seiner Leistung haben! Die zweit- und drittplatzierten  Ingo Czeplinski und Oliver Beck hatten es mit ihren 3. Versuchen jeweils in der Hand, den Sieger Sascha Bojovic noch vom Thron zu stoßen, scheiterten allerdings!
Danke wiederum an „OLIMP-Nutrition“ und Herrn Jens Thieme von der „FIBO-POWER“ die unser Projekt mit großer finanzieller und materieller Unterstützung ermöglicht haben! Alle Athleten bekamen Hotelübernachtung, Anreisekosten, Eventshirt, Sachpreise und die Top 5 noch gesondertes Preisgeld !

Wir hoffen auch auf der nächsten „FIBO-POWER“ 2012 wieder dieses hochkarätige Event ausrichten zu dürfen und die Messeleitung gab auch schon positive Zeichen diesbezüglich!

weitere Infos

Dienstag, 12.04.2011 16:02

Internationales Starterfeld in Stendal

Im wunderschönen Festsaal des Hotels "Schwarzer Adler", im Zentrum Stendals, trafen sich 47 Athleten aus drei Nationen (Deutschland, Polen, Slowenien), um im Bankdrücken ihre Kräfte zu messen.



Sehr erfreulich auch, dass ca. 250 interessierte Zuschauer den Weg zur Halle fanden, um die Athleten durch ihre Anwesenheit und ihren Applaus zu unterstützen. Dadurch motiviert, konnten zwei neue deutsche Rekorde aufgestellt werden. Andy Teitge (Junioren, Schwergewicht) knackte in seinem letzten Wettkampf als Junior endlich die 200kg-Marke und Rolf Schmidt (Masters II, Leichtgewicht) konnte mit nur 71,6kg Körpergewicht sehr starke 152,5kg drücken.
Aber auch die internationalen Starter zeigten ansprechende Leistungen. So zwang z.B. der polnische Meister Andrzej Kocyla den späteren Gesamtsieger bei den Aktiven, Oliver Beck, zu einer starken Leistung von 227,5kg um erstmal wenigstens seine Gewichtsklasse zu gewinnen. Auch Gregor Jankovic (Slowenien) zeigte mit 225kg eine starke Leistung und versuchte sich sogar im dritten Versuch noch an 232,5kg, was einen neuen Weltrekord im Superschwergewicht des Verbandes „International RAW Powerlifting“ (IRP) bedeutet hätte. Leider scheiterte er daran noch knapp.
Sehr spannend auch die Duelle von Manfred Grothe und Roland Schubert (Masters III, Mittelgewicht), Sebastian Koch und Jacek Keblesz (Junioren, Leichtgewicht) und Frank Leiyng und Ronald Lucas (Masters I, Schwergewicht), bei denen erst der allerletzte Versuch über den Sieg entschied.

Vielen Dank an alle Athleten für ihren tollen Einsatz, an www.sams24.com für die Sachpreise und Udo Mölzer für das emsige Fotografieren. Wir freuen uns schon auf die nächsten Veranstaltungen!

weitere Infos

Mittwoch, 16.03.2011 09:06

Sachsen Anhalt – Open: Saisonauftakt nach Maß

Bild

Bei wunderschönem Frühlingswetter fanden sich, trotzdem oder auch deshalb, über 40 Athleten zum GRAWA – Saisonauftakt im Festsaal „Vierländereck“ in Arendsee / Ziemendorf ein.
Der Saal war wieder mit über 100 kraftsportbegeisterten Zuschauern gefüllt und die Athleten zeigten mit ihren Leistungen, dass ihnen die Unterstützung des Publikums gut tut.
Drei neue deutsche Rekorde, aufgestellt durch Andy Teitge (Junioren, Schwergewicht), Frank Leiyng (Masters I, Schwergewicht) und Burkhardt Steffen (Masters III, Leichtgewicht), verliehen dieser Meisterschaft besonderen Glanz.
Viele neue Athleten, die ihren ersten GRAWA – Start absolvierten, zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, um den Kraftsport wieder zum echten Volkssport zu machen, ohne zwingende Vereins- oder auch Verbandszugehörigkeit.
Bei der GRAWA steht der Spaß an der sportlichen Leistung an 1. Stelle!
Auf geht’s zu den weiteren Terminen: Nächste Station ist der Internationale Altmark – Cup in Stendal am 10. April.

weitere Infos

Freitag, 19.11.2010 17:57

Viele Starter und Rekorde, schöne Location, eine gelungene Meisterschaft

Bild

In der Mastergym Arena Duisburg von Klaus Waschkewitz, in der sonst K1- und Thai-Boxer um Siege kämpfen, führten wir dieses Jahr unsere Deutsche Meisterschaft im Bankdrücken durch. Sehr viele Athleten fanden den Weg in die Arena und zeigten tolle Leistungen. Besonders die vielen deutschen Rekorde, ich möchte keinen besonders herausheben, stellen schon eine absolute Klasse im RAW-Bankdrücken dar.
Aber auch die anderen Siegerleistungen haben allesamt internationalen Standard. Vielen Dank an alle Athleten und auch an unseren Hauptsponsor www.SAMS24.com, die diese Meisterschaft zu einem Superevent haben werden lassen.
Sehr schön auch, dass niemand sich verletzt hat.
Schaut euch unbedingt die Ergebnislisten an, wie knapp die Ergebnisse teilweise waren!

Im kommenden Jahr finden die deutschen Meisterschaften im Bankdrücken in Nürnberg statt.
Auch internationale Termine werden dazukommen, mehr dazu Mitte Dezember, wenn die Terminplanung für das nächste Jahr online geht.

weitere Infos

Dienstag, 26.10.2010 16:57

Süd-Westdeutsche Meisterschaft im Bankdrücken, 23.10.2010, Saarbrücken

Bild

Das „Rapid – Sportstudio“ von Michael Müller lud ein und sehr viele Athleten, wie auch Zuschauer folgten dem Ruf.
Tief im Westen Deutschlands zeigten die Athleten starke Leistungen. Hervorzuheben die neuen deutschen Rekorde von Michael Lütge (Superschwergewicht, Junioren) mit 192,5kg, Rosario Fazio (Leichtgewicht, Aktive) mit sehr starken 170kg, sowie auch der leider gescheiterte Versuch von Jan Becker (Mittelgewicht, Junioren) den Rekord auf 190kg zu schrauben. Er scheiterte zweimal nur sehr knapp, drückte aber trotzdem bei 86kg Körpergewicht starke 180kg!

Beim anschließenden Grillfest (alle Athleten bekamen ein Essen, plus Getränk kostenlos vom „Rapid – Sportstudio“ gesponsert!) wurde noch lange gefachsimpelt und viele Athleten schlossen neue Freundschaften.

Fotos unter:
www.bildundbyte-design.de/bank/index.html und
http://picasaweb.google.com/FotoOmac/MeisterschaftBankdrucken2010ImRapidSportStudio#

weitere Infos

Dienstag, 26.10.2010 16:53

DM Kniebeuge und ODM Bankdrücken, Cottbus, 9.10.2010

Bild

Die Kombination aus Kniebeugen – Bankdrückmeisterschaft gelang hervorragend. Erwartungsgemäß traten zum Kniebeugen nicht allzu viel Athleten an, deshalb lohnt es sich nicht eine reine Kniebeugenmeisterschaft durchzuführen, aber in Kombination wurde es eine schöne Veranstaltung. Viele Athleten absolvierten einen Doppelstart.

Sehr gute Ergebnisse und einige neue deutsche Rekorde konnten bejubelt werden: Michael Blumstein aus Lüneburg holte sogar zwei neue deutsche Rekorde im Superschwergewicht der Junioren, er beugte starke 270kg und verbesserte den DR im Bankdrücken um 2,5kg auf 187,5kg. Auch Ralf Kanthak mit 300kg in der Kniebeuge verbesserte sich wiederum und zeigte den einzigen 6-Zentner-Versuch der Veranstaltung. Erfreulich auch die Leistungen von Bernd Mielke und Stefan Fekken, die beide nach Verletzungspausen wieder zu alter Stärke zurückfanden.

Im Allgemeinen eine sehr schöne Veranstaltung mit vielen Zuschauern, guter Stimmung und sehr wenig ungültigen Versuchen.
Vielen Dank an Ulli Krüger und sein Team vom „Sportstudio Nord“, wir kommen gerne wieder!
Bilder gibt es in der Galerie, danke dafür an Dieter Rasmus.

weitere Infos

Freitag, 23.07.2010 14:08

DM im Kreuzheben 2010

Das erste Mal waren wir mit der GRAWA in Bayern zu Gast und mit dem TSV Altenberg um Harald Kraft und Michael Schrott hatten wir erstklassige Gastgeber!
Vielen Dank an Euch für diese tolle Open Air Organisation, ich glaube im Namen von allen Teilnehmern!
Auch dieses Mal zeigten viele Wettkampfneulinge ihr Können und hatten ihr persönliches „erstes Mal“ und sicher auch viel Spaß an ihren Leistungen.
Ein sehr starker neuer deutscher Rekord soll auch noch besonders erwähnt werden, M.Piasecki zog 322,5 kg im Schwergewicht der Aktiven und auch den Tageshöchstwert, da Ch. Poppe sich bei seinem gültigen 2.Versuch von 320 kg den Oberschenkel zerrte und leider die angepeilten und auch realistischen 340 kg im 3. Versuch nicht angehen konnte!
Viele andere deutsche Rekorde wurden auch verbessert,besonders erwähnenswert noch der Zweikampf von Frank Acker und Ronny Stein im Leichtgewicht der Aktiven die beide ab den 2. Versuch abwechselnd den Rekord weiter nach oben schraubten mit dem besseren Ende für Ronny.
Der TSV Altenberg erklärte sich spontan bereit, auch nächstes Jahr wieder eine GRAWA Veranstaltung auszurichten, damit heißt es: "Bayern wir kommen wieder!!!".

Mittwoch, 21.07.2010 13:41

GRAWA mit neuem Hauptsponsor!

Seit 2006 unterstützte uns die Firma WEIDER Germany erstklassig bei unserem Vorhaben, den Wettkampfkraftsport in Deutschland mit unkomplizierten, athletenfreundlichen Wettkämpfen ohne Equipmentauswüchse für trainierende Athleten und auch Noch-nicht-Athleten wieder attraktiver zu machen! Für diese gute und unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken wir uns außerordentlich!
WEIDER Germany konzentriert seine Sponsoraktivitäten  nun wieder verstärkt im Bodybuildingbereich.
 
Seit 01.07.2010 hat die GRAWA mit der Firma MULTI-FOOD aus Hollenstedt einen neuen Hauptsponsor, der seine Hardcore-Nutrition- Linie SAMS wiederbelebt und diese findet mit der GRAWA-Philosophie von purer Power die ideale Präsentationsplattform!
Alle Athleten die auf GRAWA Veranstaltungen starten, erhalten Produktsachpreise aus der SAMS Nutrition-Linie, egal welche Platzierung sie belegen!
Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam schöne, erfolgreiche Kraftsport-Events organisieren werden und viele Athleten für Wettkampfkraftsport begeistern können!  

Donnerstag, 01.07.2010 13:58

Hamburg Open mit Rekordbeteiligung

Bild

Mit einer neuen Rekordbeteiligung für regionale Meisterschaften der GRAWA fanden am 26. Juni die "Hamburg Open" im Bankdrücken statt. Gleich 49 Athleten kämpften vor dem Sportstudio Hamburg von Mario Czaya um den Sieg und die Preise, gesponsort von der Firma Weider. Der Sponsor ließ sich etwas neues einfallen und spendierte jedem der Teilnehmer ein extra angefertigtes Event-Shirt.
Auch dieses Mal waren wieder viele Wettkampfneulinge dabei, die erfahren mussten, wie schwierig es doch ist beim Wettkampf die technischen Anforderungen bei Maximallasten zu erfüllen. Deshalb leider auch viele ungültige Versuche bei diesen Athleten, aber wir sind uns sicher, das weckt nur den Ehrgeiz es beim nächsten Mal besser zu machen.
Tolle Zweikämpfe lieferten sich speziell Marko Balck und Maxim Kutuzow um den Sieg im Mittelgewicht der Aktiven, sowie Vitali Maier und Riccardo Dankwardt um den zweiten Platz im Schwergewicht der Aktiven.
Den Sieg im Schwergewicht sicherte sich jemand der sonst in "Badehose" über die Bühnen der Welt post: Steve Benthin aus Schwerin schaffte eindrucksvolle 200,0 kg und die sahen noch leicht und locker aus. Ein erfolgreicher Abstecher zum Bankdrücken.

Zwei neue deutsche Rekorde gibt es auch zu vermelden: Burkhard Steffen aus Magdeburg zeigte drei blitzsaubere Versuche und verbesserte den deutschen Rekord im Leichtgewicht der Masters III auf 102,5 kg. Kolja Weiß aus Lübeck drückte bei nur 74,5 kg Körpergewicht sagenhafte 157,5 kg und schraubte damit den deutschen Rekord im Leichtgewicht der Junioren in eine neue Dimension. Dieser Rekord wird sicher sehr lange Bestand haben.

weitere Infos

Mittwoch, 02.06.2010 19:27

DVD Bankdrücken 2010 in Mönchenfrei

Vom Bankdrücken 2010 in Mönchenfrei ist eine DVD käuflich zu erwerben.
Inhalt: TV-Beitrag im Kanal9 Erzgebirge und Filmimpressionen vom Wettkampf und Siegerehrungen (Ausschnitte). Gesamtlänge: ca. 98 min. Die Filmimpressionen sind nicht kommentiert.
Preis: 13,00 € + 3,00 € Versand.

Kontaktdaten:
Kabel-TV Marketing GmbH
Fabrikstraße 5
09618 Brand-Erbisdorf
Tel: 037322-3431 Fax: 037322-50117
E-Mail: info@kanal9-erzgebirge.de
www.kanal9-erzgebirge.de

Mittwoch, 19.05.2010 18:32

In Gedenken an Vitali Krenz

Mit Bestürzung und Fassungslosigkeit erreichte uns die Nachricht vom plötzlichen Tod des Top – Athleten Vitali Krenz. Er war einer der stärksten RAW – Bankdrücker Deutschlands, ein sportliches Multitalent und außerdem ein sehr sympathischer, angenehmer Mensch.
Unser Mitgefühl und Beileid gilt nun in erster Linie seinen Verwandten und engen Freunden, die mit Sicherheit lange über diesen Verlust trauern werden. Alle, die Vitali kannten, werden ihr letztes Zusammentreffen mit ihm garantiert in positiver Erinnerung behalten.
Nachfolgend ein Videomitschnitt von seinem letzten Wettkampf.

Mittwoch, 19.05.2010 18:29

Mönchenfrei – Wieder ein voller Erfolg

Bei für den Monat Mai arktischen Temperaturen von 5°C zeigten alle anwesenden Athleten echte Willensstärke im wunderschön hergerichteten Festzelt neben dem Sporthotel "Glück Auf" Mönchenfrei von Enrico Klemm.

Die ca. 200 Zuschauer machten, von Glühwein unterstützt, ordentlich Lärm und trieben damit die Athleten zu tollen Ergebnissen.
Besonders zu erwähnen die beiden neuen deutschen Rekorde von Torsten Jaap (Perleberg, Masters I, -95kg) mit 187,5kg und Rolf Schmidt (Naumburg, Masters II, -75kg) mit 147,5kg, die schon eine Extra-Klasse bei diesen Körpergewichten darstellen. Vielen Dank hier noch einmal an das Team der Fitnessworld Mönchenfrei und die vielen Sponsoren, die die Wettkämpfe in Mönchenfrei immer zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Nirgendwo werden die Athleten mit soviel Sachpreisen bedacht wie hier.

Danke auch an Kristin Kaltofen, die eifrig fotografierte und eine Galerie zusammengestellt hat. Einen Link findet ihr unter diesem Text.
Nächste Wettkampfstation nicht vergessen: 26. Juni 2010 in Hamburg!

Link Galerie: www.fitnessworld.npage.de

weitere Infos

Freitag, 19.03.2010 13:25

Deutsche Rekorde zum Saisonauftakt

Beim ersten Wettkampf des neuen Jahres zeigten die Athleten mit ihren tollen Leistungen, dass sie die Feiertage nicht nur zum Relaxen und „Masseaufbau“ genutzt haben. Tolle deutsche Rekorde von hoher Leistungsqualität sind der Nachweis dafür, dass wahrscheinlich auch ein wenig trainiert wurde.

Andy Teitge (Junioren / Superschwergewicht) verbesserte seinen eigenen deutschen Rekord um 5 kg, Vitali Krenz (Aktive / Schwergewicht) ist nun der deutsche Rekordhalter bei der GRAWA mit der höchsten Kilogrammleistung und drückte unglaubliche 242,5 kg. Sylvio Dölz (Masters II / Leichtgewicht) zeigte drei blitzsaubere Versuche und steigerte den deutschen Rekord um 7,5 kg, hatte dabei Rolf Schmidt „im Nacken“, der mit seiner Leistung von 140 kg auch 2,5 kg über dem alten deutschen Rekord lag und sich in der Gewichtsklassenwertung nur um 0,5 Punkte geschlagen geben musste. Beeindruckend auch der Auftritt von Joachim Eulenstein (Masters III / Superschwergewicht) mit seinen drei gültigen Versuchen und sehr starken 175 kg, ebenfalls neuer deutscher Rekord.

Sehr positiv ist aufgefallen, dass wieder viele neue Athleten den Weg zur GRAWA gefunden haben und in der Halle wiederum eine tolle Stimmung unter Zuschauern und Athleten vorherrschte. Wie in den letzten Jahren auch war der Saal und die Gaststätte mit ca. 300 Besuchern, inkl. Athleten, fast restlos gefüllt.

Auch nächstes Jahr werden wir wieder unseren Saisonstart in Arendsee durchführen.

weitere Infos

Freitag, 04.12.2009 19:38

Starker Leistungsstandard – tolle Atmosphäre!

Bild

Bei der diesjährigen deutschen Meisterschaft am 28. November 2009 in Groß Garz, im Herzen der Altmark waren wirklich tolle Leistungen der Athleten zu bestaunen. Viele Zuschauer ließen es sich nicht nehmen einer deutschen Meisterschaft in einem nur 800 Einwohner zählenden Ort beizuwohnen.
Eine wunderschöne moderne Sporthalle bot den Aktiven, Ausstellern und ca. 400 Zuschauern einen würdigen Rahmen für solch ein Sportevent. Das Schönste an dieser Veranstaltung war, dass sich kein Athlet verletzte, niemand drei ungültige Versuche hinlegte und uns kein böses Wort über irgendeinen Missstand zu Ohren kam.
Anscheinend waren alle mit der Durchführung und drumherum zufrieden.

Extrem spannend ging es in vielen Gewichtsklassen zu, es wurde wirklich bis zum letzten Versuch die Entscheidung offen gehalten. Zu nennen dabei insbesondere die Gewichtsklassen Junioren / Leicht- und Mittelgewicht, Aktive / Schwergewicht und Masters I / Superschwergewicht. In diesen Klassen kam es wirklich auf die letzten Versuche an und die gesamte Platzierung der Top-3 hätte sich noch umgekehrt.

Ich möchte jetzt keine Namen nennen, sonst wird der Text zu lang und dann liest ihn keiner. ;) Aber schaut euch mal die aufgestellten neuen deutschen Rekorde an! Die Zahlen sprechen die deutlichste Sprache.
Fotos findet ihr auf www.moosbummerl.com. Ein Link ist gesetzt, vielen Dank an den gewamperten Gust (Jürgen Scherer)! Er hat auch ein kleines Video mit reingestellt.

So dann: Auf ein Neues im nächsten Jahr! Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch wünscht eure GRAWA!

weitere Infos

Donnerstag, 19.11.2009 15:35

Fotos der Westdeutschen Meisterschaft

findet Ihr unter nachstehendem Link.
Danke an Thorsten von www.rb-germany.com

weitere Infos

Donnerstag, 19.11.2009 07:41

Westdeutsche Meisterschaft im Bankdrücken 2009 in Bielefeld

Dieses Jahr war ein leichter Athletenanstieg im Westen Deutschlands zu verzeichnen. Der dritte Wettkampf der GRAWA in Nordrhein-Westfalen wurde hervorragend vom SV Bielefeld / Leopoldshöhe ausgerichtet.
Eine wunderschöne Wettkampfhalle, sehr gutes Wettkampfmaterial, großzügiger Aufwärmbereich und eine hervorragende Gastronomie machte diese Meisterschaft für die ca. 100 Zuschauer und alle Athleten zum Erlebnis.
Die tolle Stimmung in der Halle zeigte mal wieder eindeutig, dass Wettkampf – Bankdrücken, wenn es für die Zuschauer verständlich organisiert und moderiert wird, durchaus sehr unterhaltsam sein kann.
Sehr schön war auch dieses Mal wieder die Teilnahme von Wettkampfneulingen, die teilweise doch sehr starke Leistungen erbringen konnten. Herausragend die neuen deutschen Rekorde von Vitali Krenz im Schwergewicht der Aktiven, Norbert Rösel bei den Masters II im Leichtgewicht und Frank Leiyng im Schwergewicht der Masters I.
Spannende Zweikämpfe für die deutsche Meisterschaft am 28. November in Groß Garz zeichnen sich ab. Die Anmeldungen laufen täglich ein, wir werden wohl dieses Jahr wieder an das vor zwei Jahren erreichte Rekordteilnehmerergebnis von 106 Startern herankommen.

weitere Infos

Dienstag, 10.11.2009 19:26

Volles Haus und drei deutsche Rekorde im „Fitness - Outlet“ Berlin!

Das Team vom „Fitness – Outlet“ stellte eine kleine, aber sehr schöne Wettkampflocation mit Bewirtung, in ihren Räumen auf die Beine. Durch die Nähe der Zuschauer am Wettkampfgeschehen kam eine Super – Atmosphäre auf, die alle Athleten zu tollen Leistungen beflügelte.
Etwa 120 Zuschauer sahen ganz spannende Zweikämpfe mit superknappem Ausgang, wie z.B. Maxim Kutuzov, der den sehr starken Silvio Schulz mit 400g Vorsprung besiegen konnte, übrigens war das Silvios allererster Wettkampf und dann so eine Leistung! Aber auch der Drittplatzierte in dieser Klasse, Dirk Spaude aus Güstrow, zeigte drei blitzsaubere Versuche und konnte starke 171kg mit in die Wertung nehmen. Lars Jenjahn bei den Junioren steigerte seine persönliche Bestleistung um gleich 10kg und konnte mit einem Punkt Vorsprung vor Henry Kurze (ebenfalls Wettkampfneuling) ganz knapp gewinnen.
Im Superschwergewicht bei den Aktiven lagen zwischen dem ersten und dem dritten Platz lediglich 1,3kg - das war Spannung pur!
Erwähnenswert natürlich die deutschen Rekorde von Frank Leiyng aus Nauen mit 217,5kg (da war noch Luft nach oben), Kurt Schoula aus Pinneberg bei den Masters II mit 167,5kg und Gerd Cedel aus Stendal im Leichtgewicht der Masters III mit 92,5kg.
Sehr erfreulich war auch die Teilnahme von Holger Stern, der drei gültige Versuche und 175kg mit in die Wertung brachte, er entschied sich ganz kurzfristig einen Tag vorher bei der Ostdeutschen Meisterschaft im Bodybuildung am Sonntag bei uns mitzumachen. Das Bankdrücken ist für ihn eigentlich nur Training, denn er ist zweifacher deutscher Meister und Vize-Weltmeister im Bodybuilding bei den Masters over 40.

Nicht vergessen: Am 28.11.2009 Deutsche Meisterschaft in Groß Garz!

weitere Infos

Dienstag, 20.10.2009 09:17

Saarland Open im Bankdrücken

Bild

Die erste Veranstaltung der GRAWA im Saarland war trotz der wenigen Teilnehmer ein Erfolg.
Die Wettkampfstätte im Rapid – Sportstudio Saarbrücken wurde von Christian Poppe und dem Betreiber Michael Müller sehr schön vorbereitet und es waren viele Zuschauer (ca. 100) anwesend, die die Leistungen der Athleten mit viel Beifall begleiteten.
Sehr schön auch das anschließende Grillfest mit Bierchen, bei dem Athleten und Zuschauer die Gelegenheit nutzten, ihre Erfahrungen und wertvolle Tipps auszutauschen.
Auf alle Fälle erwähnenswert die sehr starken Leistungen von Rosario Fazio, der mit seinen 165kg im Leichtgewicht der Aktiven nur 2,5kg unter dem aktuellen deutschen Rekord blieb, Fatih Zeybek und Christian Poppe, ebenso Jan Becker, der in seinem allerersten Wettkampf bei den Junioren im Mittelgewicht 175kg drücken konnte – und das mit 19 Jahren! Auch hier fehlten nur noch 5kg zum deutschen Rekord.

weitere Infos

Dienstag, 13.10.2009 07:22

Deutsche Meisterschaft im Kniebeugen Bad Doberan

Super Wetter, gute Stimmung, (leider) wenig Teilnehmer!
Sommer, Sonne, gute Leistungen und das im September in Bad Doberan.
Wir hoben Open Air, die Athleten und die ca.100 Zuschauer hatten Spaß am Kniebeugewettkampf und dem anschließenden
Strongmancontest.
Schaut Euch die Ergebnisse an und macht nächstes Jahr eventuell selbst mit!

weitere Infos

Dienstag, 09.06.2009 08:01

Offene Leverkusener Stadtmeisterschaft

Bild

Ingo Seidel und seine Freundin Nicole vom Body Planet Leverkusen luden ein zur 1. Offenen Stadtmeisterschaft im Bankdrücken. Das Studio war hervorragend als Wettkampfstätte präpariert und Teilnehmer und Zuschauer kamen zahlreich. Das Schönste an der ganzen Veranstaltung war die Superstimmung unter den Athleten und Besuchern. Kein Wunder, nahmen doch auch sieben Athleten aus dem Body Planet aktiv am Wettkampf teil!

Viele neue Athleten waren dabei, die wirklich zum ersten Mal die Hantel bei einem Wettkampf drückten und dabei sehr nervös waren. Doch positiv anzumerken ist, dass keiner ein „Loch“ baute.

Sergej Moser aus Stuttgart scheiterte nur sehr knapp am neuen deutschen Rekord im Superschwergewicht der Aktiven, holte sich aber trotzdem den Gesamtsieg. Sergej Arent und Peter Schwarz gelangen dann aber bei den Masters jeweils neue deutsche Rekorde in ihren Alters- und Gewichtsklassen. Ein starker Vitali Krenz hatte es noch in der Hand, Sergej den Gesamtsieg der Aktiven zu entreißen. Er scheiterte aber denkbar knapp an 215,0 kg.

Auch Ingo Seidel freute sich über den sehr guten Zuspruch und die tolle Stimmung bei dieser Veranstaltung und kündigte schon eine Neuauflage für das kommende Jahr an.

Fotos gibt es auf http://www.team-andro.com/coppermine/thumbnails.php?album=220

weitere Infos

Dienstag, 12.05.2009 12:41

Starke Leistungen in Duisburg

In der wunderschön hergerichteten Masters – Gym – Arena von Klaus Waschkewitz trafen sich leider nur wenige Athleten zum 1. Rhein-Ruhr – Cup. Diese zeigten aber sehr ansprechende Leistungen. Auch die ca. 50 Zuschauer machten ordentlich Lärm und trieben damit die Athleten zu ihren tollen Ergebnissen.

Peter Schwarz, 69 Jahre alt, verbesserte den deutschen Rekord im Superschwergewicht der Masters III um 2,5kg, Jörg Steinhöfel aus Westerholt stellte den deutschen Rekord im Superschwergewicht der Masters I mit sehr starken 212,5kg ein.

Äußerst knapp verlief die Entscheidung um den Gesamtsieg bei den Aktiven. Dort konnte sich Günter Koll aus Westerholt extrem knapp mit 0,2 Relativpunkten gegenüber Ingo Seidel durchsetzen. Das ganze riecht nach Revanche Anfang Juni beim nächsten Turnier im "Body Planet" Leverkusen.

Gewohnt stark auch Walter Kurda bei seinem 200. (!) Wettkampf mit drei blitzsauberen Versuchen und 202,5kg in der Endabrechnung.

Sehr schön war auch die Art und Weise wie die Athleten des AC Homberg mit technisch sauberen Versuchen glänzten und nur gültige Versuche zeigten.

Vielen Dank noch einmal an Klaus Waschkewitz für die schöne Herrichtung der Wettkampfstätte und an Norbert Witt vom Masters – Gym, der als Aktiver, Scheibenstecker und "Hausmeister vom Dienst" fungierte und dabei in seinem ersten Wettkampf nach über 10 Jahren noch eine starke Leistung von 185kg mit in die Wertung bringen konnte.

Bis zum nächsten Jahr in Duisburg!

Hier noch ein Video von Walter Kurda.

weitere Infos

Dienstag, 05.05.2009 11:56

Rekordfestival in Cottbus

Bild

Bei wunderschönem Wetter trafen sich über 30 Athleten aus ganz Deutschland im sehr schön vorbereiteten Sportstudio Nord von Ulli Krüger, um mit ihren tollen Leistungen ein absolutes Rekordfestival zu veranstalten.

Vielen Dank noch einmal an den TSV Cottbus für die engagierte Ausrichtung dieser Meisterschaft und auch an alle Athleten, speziell die mit einer extrem weiten Anreise.

Ich wage es fast nicht, einen Athleten groß hervorzuheben… oder doch nur so viel: Reinhardt Melzig, 54 Jahre alt, 100,4kg schwer, 320 kg! Sergej Moser, 362,5 kg! Christoph Stürmer, 21 Jahre, 82,3kg, 290 kg! Die Zahlen sprechen für sich!

Aber auch alle anderen deutschen Rekorde sind tolle Leistungen an sich und ich hoffe, der Leistungsstandard beim RAW-Powerlifting in Deutschland wird weiter ansteigen.

Schaut euch unbedingt die Ergebnislisten an! Dort findet ihr weitere tolle Leistungen dieser Meisterschaft!

Danke an René Trage und seine Frau, die am Grill meisterhaft den Hunger der Athleten stillen konnten und das Ganze KOSTENLOS!!!

weitere Infos

Dienstag, 24.03.2009 12:48

Sachsen Anhalt – Open in Arendsee, 22. März 2009

Bild

Auch dieses Jahr eröffneten wir unsere Wettkampfsaison mit den Sachsen Anhalt – Open in Arendsee – Ziemendorf.

Der Saal wurde wieder von Kraftsportbegeisterten in Besitz genommen. Diese trieben die Athleten mit ihrem Beifall zu vielen neuen Bestleistungen, darunter auch einige neue deutsche Rekorde (Andreas Pöhls, Rainer Volkmann, Norbert Rösel).

Vielen Dank an die Firmen Meyer CNC Präzisionsfräsen / Hitzacker, Fenster As / Weisen, Dachdeckerei Paatsch / Weisen, Tanzlokal Plan B / Uelzen und Weider Germany! Diese ermöglichten uns mit ihren großzügigen Sponsorleistungen besonders schöne Pokale, Medaillen und Sachpreise an die Athleten übergeben zu können.

Alle Anwesenden hatten viel Spaß bei dieser Veranstaltung, niemand verletzte sich und wir sahen auch sehr wenig ungültige Versuche. So kann die Saison weitergehen!

Schaut einmal in unseren Terminkalender und findet euren nächsten Wettkampftermin.

Unter www.weider-news.de seht ihr eine schöne Fotoreportage von diesem Event, erstellt von unserem rasenden Fotografen Udo Mölzer. ;)

weitere Infos

Mittwoch, 10.12.2008 08:18

DM 2008 Bankdrücken – 9 deutsche Rekorde zum Nikolaus!

Bild

Am Nikolauswochenende trafen sich 68 Athleten aus ganz Deutschland, um die deutschen Meister im RAW – Bankdrücken 2008 zu ermitteln.

Etwa 150 Zuschauer verfolgten begeistert das Geschehen und konnten neun neue deutsche Rekorde bejubeln. Die Siegerleistungen in vielen Klassen lagen über denen des Vorjahres, allerdings blieben auch dieses Jahr wieder einige Klassen unbesetzt. Viele neue Athleten traten zu den Titelkämpfen an, leider fehlten aber auch einige starke Athleten des Vorjahres, z.T. aus Krankheits- und Verletzungsgründen.

Alle Starter erhielten Sachpreise, in Form von Nahrungsergänzungen, gesponsert von den Firmen Weider Germany und Body Culture. Vielen Dank diesen beiden Unternehmen, besonders der Firma Weider, die all unsere Veranstaltungen seit zwei Jahren großzügig sponsert.

Alles in allem war es eine stimmungsvolle, kurzweilige Veranstaltung, die allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht hat. Einziges trauriges Ereignis war die schwere Verletzung von Uwe Böser, der sich bei seinem dritten Versuch mit 205,0 kg einen Brustmuskelabriss zuzog.

Fotos dieser Veranstaltung in Kürze in unserer Galerie, Gruß und Dank an den rasenden Fotografen Udo Mölzer.

Einen weiteren Fotobericht findet ihr dann auch unter: www.weider-germany.de.

Ergebnisse unter dem Link

weitere Infos

Donnerstag, 27.11.2008 15:33

GRAWA Premiere Im Westen Deutschlands

Bild

Im Body-Gym Sportstudio Düren von Dietmar Bodden fand am 22.11.08 die Westdeutsche Meisterschaft im Bankdrücken statt.
Fast 100 Zuschauer verfolgten die Kraftleistungen der 16 Athleten, die sich im sehr schön hergerichteten Wettkampfbereich mühten, größtmögliche Lasten zu drücken.
Als Hauptkampfrichter fungierte einer der stärksten deutschen Powerlifter aller Zeiten, Michael Brügger. Er war der erste deutsche Athlet, der die magische 1000kg Marke im Dreikampf durchbrach - vor fast 20 Jahren!
Die Stimmung war super, leider standen viele potenzielle Starter im Publikum, anstatt teilzunehmen. Sie leuchteten erstmal die Szene ab und ärgerten sich nach dem Wettkampf nicht teilgenommen zu haben. Die angetretenen Athleten zeigten gute Leistungen, viele hatten allerdings extrem mit ihren Nerven zu kämpfen, da es für sie der allererste Wettkampf war.
Die Folge waren leider 3 Sportler ohne gültigen Versuch, was aber nicht an mangelnder Kraft lag, sondern an technischen Problemen. Im Training muss auch schon mit Signalen geübt werden, damit es dann im Wettkampf gelingt.
Die Klassensieger D. Losensky (neuer DR Frauen), A. Tangshir, J. Seydel und W. Kurda zeigten Spitzenleistungen, die auch bei Deutschen Meisterschaften zu Top 3 Platzierungen reichen könnten.
Wir werden sehen, wer am 07.12.08 bei der DM seine Chancen nutzen wird.

Ergebnisse findet Ihr unter dem Link oder in der entsprechenden Rubrik.
Fotos findet Ihr in der Galerie mit frdl. Unterstützung von BodyGym Team Düren.

weitere Infos

Montag, 10.11.2008 19:42

German Open im Kreuzheben – Hardcore-Leistungen in Hamburg!

Bild

Im Kult-Hardcore-Studio Hamburgs von Mario Czaya trafen sich am 9. November einige der stärksten Kreuzheber Deutschlands und zeigten, was in ihnen steckt. Leider erschienen auch viele gemeldete Athleten nicht … warum auch immer. Alle die da waren, zeigten aber starke Leistungen. Allen voran Christian Poppe mit sagenhaften 340,0 kg, Alexander Geitner aus München (!!!), der den deutschen Rekord im Schwergewicht der Aktiven um 10 kg auf jetzt 292,5 kg verbesserte und Nando Stoll, der mit 285,0 kg einen neuen deutschen Rekord im Mittelgewicht der Junioren aufstellte. Dieser reichte aber nicht zum Sieg bei den Junioren, den holte sich Christoph Stürmer aus Güstrow. Er schaffte bei 80,0 kg Körpergewicht eine sagenhafte Leistung von 280,0 kg und das ABSOLUT RAW, d.h. er benutzte nicht einmal einen Gürtel!

Ebenfalls starke Leistungen kamen noch von Eric Hähnel bei den Masters mit 325,0 kg. Bei dem Versuch zerrte er sich leicht den Beinbeuger und musste auf den dritten Versuch verzichten. Henrik Rilke (63,0 kg), der knapp am neuen deutschen Rekord im Leichtgewicht der Aktiven von 200,0 kg scheiterte und Sascha Höhl, der 310,0 kg bewältigen konnte, waren weitere Highlights dieser Veranstaltung.

Leider waren nur ca. 30 Zuschauer zu dieser Veranstaltung erschienen, diese feuerten aber die Athleten bei ihren Versuchen kräftig an, Hamburg ist leider kein Kraftsportpflaster… die Lehren werden draus gezogen.

Positiv ist aber zu bewerten, dass viele neue Athleten den Weg in den Wettkampfsport gefunden haben. Einige von ihnen meldeten sich noch auf dieser Veranstaltung für die in diesem Jahr noch kommenden Events an.

Fotos von diesem Event gibt es natürlich bei uns in der Galerie und unter www.weider-germany.de!

Danke dafür an Udo Mölzer, den rasenden Fotografen! ;)

Ergebnisse gibt es unter dem Link

weitere Infos

Dienstag, 14.10.2008 21:15

King of Benchpress BXI Frankfurt 2008

Bild

Beim 5. Weider BXI in Frankfurt kamen die Fans des RAW Powerliftings wieder voll auf ihre Kosten.
13 Athleten kämpften beim "King of Benchpress" um den Sieg.
Allein 10 Athleten zeigten hier Weltklasseleistungen jenseits der 200kg Marke.
Die Zuschauer honorierten dies mit tosendem Beifall.
Tobias Ide schaffte an diesem Tag die Höchstlast von 260kg, obwohl er nicht in Vorbereitung auf einen solchen Bankdrückwettkampf stand. Der Sieger aber hieß André Lepies und das bei seinem allerersten Wettkampf überhaupt. Er drückte 245kg und konnte mit einem Körpergewicht von 101kg satte 144 Punkte auf seinem Konto verbuchen.
Jürgen Marek, der mit 53 Jahren 240kg drückte, wurde Dritter. Selbst "Oldie" Walter Kurda mit 55 Jahren zeigte eine super Leistung von 210kg.
Fotos vom Event findet Ihr in der Galerie. Herzlichen Dank nochmal an Oliver Rink.
Nicht vergessen!!!
Deutsche Meisterschaft Bank am 07.12. in Schwerin.

weitere Infos

Donnerstag, 18.09.2008 21:07

Tolle Leistungen in Hamburg

Bild

Im Rahmen des Casting - Contests "Weider Athlet 2008" im Bodybuilding führten wir unsere Norddeutschen Meisterschaften im Bankdrücken durch. Mit der Markthalle Hamburg hatte Weider Germany eine Spitzenlocation angemietet. Ca. 150 Zuschauer waren zum Vorevent erschienen und feuerten die Athleten kräftig an. Von dieser Athmosphäre angestachelt, gaben alle ihr Bestes und zeigten sehr wenig ungültige Versuche. Herausragend die beiden neuen deutschen Rekorde von Stefan Fecken (Aktive bis 115kg / 227,5kg) und Jürgen Marek (Masters II -115kg / 230kg). Die Ergebnisliste findet ihr, wie gehabt, unter dem Punkt "Ergebnisse" in der Navigation. Fotos vom Event unter: www.muscle-stars.com , vielen Dank dafür noch einmal an Jürgen Drescher. Verpasst nicht die nächsten Events! WICHTIG: Deutsche Meisterschaft am 7.12.2008 in Schwerin.

weitere Infos

Sonntag, 11.05.2008 12:58

Ca. 300 Fotos

vom GRAWA Power Weekend ab sofort in der Galerie.
Weiterhin gibt es ein Video vom Wochenende auf www.pectoralis.de

weitere Infos

Mittwoch, 07.05.2008 21:00

GRAWA -Power-Weekend, Rekorde, Sonne, Super Stimmung

Bild

In Mönchenfrei unweit von Freiberg in Sachsen trafen sich am 03.05. - 04.05.2008 bei bestem Wetter die RAW-Kraftsportfans zur Ostdeutschen Meisterschaft im Bankdrücken und zur German Open im Kniebeugen.
Bei bester Stimmung kämpften 33 Athleten am Samstag beim Bankdrücken um die Titel und zeigten dabei extrem wenig ungültige Versuche, dafür aber sehr starke Leistungen. Viele neue deutsche Rekorde wurden aufgestellt, was auch ein Resultat der super Stimmung im und um das Festzelt zu sein schien.
Die 300 begeisterten Zuschauer feuerten jeden Athleten frenetisch an, egal wieviel Gewicht auf der Hantel lag.
Nando Stoll aus Schwerin verbesserte den Rekord im Junioren Schwergewicht auf 185kg, Michael Schmidtke aus Chemnitz bewältigte 227,5kg im Superschwergewicht der Aktiven, ebenfalls neuer DR.
Bei den Master II -75kg konnte Manfred Geipel aus Annaberg den DR auf 120kg steigern. Das Ergebnis des Tages erzielte aber ohne Zweifel Jürgen Marek aus Bielefeld, der 52-jährige legte 3 blitzsaubere Versuche auf die Bank, die 230kg bedeuten neuen DR im Superschwergewicht der Masters II. Vorher stand der DR bei ebenfalls sehr starken 205kg von Walter Kurda aus Köln.
Das dieser Rekord so schnell gebrochen wurde, damit hatte bei der GRAWA niemand gerechnet.
Auch die Leistungen der nicht genannten Sportler waren sehr ansprechend und die Meisten können mit dem Gezeigten zufrieden sein.
Am Sonntag waren beim Kniebeugen leider nur 8 Athleten am Start. Wieder herrschte super Wetter und die etwa 60 Zuschauer feuerten die Athleten bei Ihren Versuchen an.
Nando Stoll beugte mit nur 97,5 kg Körpergewicht unglaubliche 300kg, mehr als das Dreifache seines eigenen Gewichtes. Danny Schmalz aus Neubrandenburg und Volker Kayser aus Lüneburg beugten 290kg, hatten aber noch Luft nach oben, da war mehr möglich. Ralf Döhne aus Leipzig beugte 260kg bei den Masters I, er ging leicht verletzt in den Wettkampf, konnte sein Potential leider nicht ausschöpfen.
Alle Ergebnisse gibt es unter dem Button „Ergebnisse“.
Aufgrund der regen Nachfrage wird es im Herbst den ersten Deutschland Cup im RAW Powerlifting geben. Ausschreibung und Plakat findet Ihr in Kürze auf unserer Seite.

weitere Infos

Mittwoch, 05.03.2008 06:09

Vier neue deutsche Rekorde bei den Sachsen Anhalt Open in Arendsee!

Bild

Zum zweiten Mal fanden am 2. März 2008 die Sachsen Anhalt Open im Bankdrücken im Festsaal "Vierländereck" in Arendsee / OT Ziemendorf statt. Etwa 200 Zuschauer sahen einen spannenden Wettkampf um die begehrten Pokale und Sachpreise (wiederum von der Firma Weider-Germany gesponsort).

Das Publikum sorgte für beste Wettkampfstimmung, die Athleten waren dementsprechend motiviert, das Ergebnis: sehr wenig ungültige Versuche und vier neue deutsche Rekorde! Allesamt von einheimischen Athleten aus der Altmark. Junior Andy Teitge verbesserte erst den von ihm gehaltenen deutschen Rekord im Schwergewicht -115kg auf 160kg und ließ dann im vierten Versuch 165kg auflegen. Auch diese bewältigte er mit bester Technik, so verbesserte er den alten deutschen Rekord um gleich 10kg!

Andre Hoff aus Seehausen zeigte drei blitzsaubere Versuche, seine 200kg Endresultat bedeuten neuen deutschen Rekord im Mittelgewicht -95kg der Open – Class.

Bei den Masters I konnte Lokalmatador Fredi Damaschke aus Ziemendorf den von ihm gehaltenen Rekord im Superschwergewicht +115kg um 2,5kg auf jetzt 187,5kg steigern.

Auch die gedrückten 112,5kg von Jörg Görtzen (Stendal), bedeuten neuen deutschen Rekord in der Masters II – Kategorie / Leichtgewicht -75kg.

Arendsee hat sich als Austragungsort für die Sachsen Anhalt Open etabliert, der Besucherzuspruch ist hervorragend, Athleten wie auch Zuschauer haben Spaß bei dieser Veranstaltung, deshalb wird auch 2009 dieser Wettkampf wieder an gleicher Stelle stattfinden.

Vielen Dank an Udo Mölzer für seine Foto- und Filmaufnahmen, die demnächst auf unserer Seite zu sehen sein werden. Auch auf www.weider-news.de wird ein Artikel erscheinen, besucht einmal die Seite unseres Hauptsponsors!!!

Ergebnisse siehe Link

weitere Infos

Freitag, 15.02.2008 11:33

Bilder von der Bench Press Challenge

Vielen Dank an Michael Folek, der nicht nur die Fotos schoss, sondern auch sonst überall beim Wettkampf mitgeholfen hat. Die Fotos findet Ihr auf folgender Website.

weitere Infos

Dienstag, 12.02.2008 17:09

Bench Press Challenge in Schwelm 10.02. 2008

Bild

Andreas Stein, Betreiber des Fitness- Shops Schwelm organisierte zum ersten Mal einen Kraftsportwettkampf in Schwelm und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Insgesamt 22 Sportler und Sportlerinnen wollten wissen, wer an diesem Tag die Stärksten unter ihnen im Bankdrücken sind. Ungefähr 80 Zuschauer verfolgten den Wettkampf im sehr schön vorbereiteten Sportsaal des Fitnessstudios Schwelm von Ingo Hahn.
Außer Maxim Kutuzow, Viktor Babenko und Daria Schütze waren alle anderen Athleten zum ersten Mal bei der GRAWA am Start. Viele von ihnen waren das erste Mal überhaupt bei einem Kraftsportwettkampf dabei.
Dafür konnten sich die gezeigten Leistungen wirklich sehen lassen. Die Zuschauer feuerten die vielen Lokalmatadore kräftig an und freuten sich außerdem über einen gelungenen Auftritt des Deutschen Meisters Andre Niebergall.
Die Firma Olimp Nutrition sponsorte die Sachpreise für alle Aktiven des Wettkampfes. Die ersten Drei jeder Wertungsklasse erhielten Pokale, die Klassensieger 50 Euro Preisgeld und der Gesamtsieger nach Relativpunkten noch 100 Euro zusätzlich.
Dieses Preisgeld konnte sich Viktor Babenko aus Flensburg sichern, der auch das Mittelgewicht bis 95 kg gewann.
Danke nochmals an die Orga und an alle beteiligten Athleten.
Alle Ergebnisse findet Ihr unter dem Link.

weitere Infos

Montag, 10.12.2007 18:41

DM Bankdrücken Schwerin

Die erste DM der GRAWA im RAW – Bankdrücken war ein voller Erfolg. Fast 100 Starter aus dem gesamten Bundesgebiet zeigten was in ihnen steckt und wurden von über 300 Zuschauern in der wunderschönen Wettkampflocation, im Come In Fitness Schwerin, lautstark unterstützt. Diese Veranstaltung zeigt, dass großes Interesse am Bankdrücken ohne Equipment in Deutschland durchaus vorhanden ist. Viele guten Leistungen wurden gezeigt, doch blieben auch einige Klassen unbesetzt, was Raum für weitere Starter lässt. Das Wichtigste, es herrschte eine Super – Atmosphäre unter den Sportlern und Zuschauern, alle hatten Spaß an dieser Veranstaltung.

Vielen Dank auch an die Firmen Weider Germany, Body Culture Schwerin und natürlich das Come In Fitness für ihre Unterstützung dieses Wettkampfes. Fotos von diesem Event gibt es dieses mal auf der Seite www.knipsgefahr.de. Schaut einmal dort rein.

Nächstes Jahr planen wir insgesamt neun nationale Termine. International sind wir in Verhandlung mit einem RAW – Verband, der in ganz Europa und Nordamerika Wettkämpfe durchführt. Weiteres erfahrt ihr noch vor Weihnachten.

Ergebnisse unter dem Link

weitere Infos

Donnerstag, 29.11.2007 20:51

Starterliste und Gruppenliste zur DM Bankdrücken

Die aktuelle Starterliste und Gruppenliste zur Deutschen Meisterschaft der GRAWA im RAW Bankdrücken ist online.
Mit 80 bisher gemeldeten Athleten wird es sicherlich eine interessante Meisterschaft.
Die Starterliste findet Ihr unter folgendem Link:
www.purepowerlifting.de/pdf/starterliste_dm.pdf

Die Gruppenliste mit den Abwaagezeiten findet Ihr hier: www.purepowerlifting.de/pdf/gruppenliste_dm.pdf

Dienstag, 30.10.2007 17:17

German Open im Kreuzheben

Bild

In der Lüchower Realschulsporthalle herrschte seit Langem mal wieder knisternde Kraftsportathmosphäre. An dem
Ort, an dem 15 Jahre lang die Gewichtheber des TuS Lüchow in der 1. Bundesliga mit der Hantel und ihren Gegnern
gekämpft haben, feierten ca. 200 Zuschauer alle angetretenen Sportler und ihre Leistungen. Die stärkste Leistung
des Tages erreichte Steffen Hayn aus Kitzscher mit 345,0 kg, 370,0 kg hatte er bereits fast komplett gezogen, als
ihm leider die innere Bizepssehne riss. Das heißt für den starken Strongman voraussichtlich ca. 6 Monate
Wettkampfpause und eine schwierige Operation in den nächsten Tagen. Alles Gute für seine Genesung von allen
Startern und Zuschauern!
Von dieser traurigen Geschichte abgesehen, war es eine stimmungsvolle und unterhaltsame Veranstaltung mit
vielen guten Leistungen, siehe besonders Eric Hähnel mit neuer persönlicher Bestleistung, aber auch viele absolute
Newcomer, die hier ihren ersten Wettkampf im Kreuzheben überhaupt bestritten, brachten gute Leistungen und wir
hoffen, sie haben viel Motivation aus diesem Wettkampf für die Zukunft mitgenommen.
Vielen Dank nochmal an die Firma "Weider - Germany Nutrition", die wie immer für alle Athleten
Nahrungsergänzungs - Ehrenpreise bereitstellte.
Besucht auch einmal die Seite www.weider-germany.de, auch dort findet ihr demnächst einen Foto- und Textbericht über diesen
Wettkampf. Danke auch an Udo Mölzer für die tollen Fotos von allen Athleten, die ihr demnächst bei uns in der
Galerie sehen könnt.
Vergesst nicht das nächste Event: Deutsche Meisterschaft im RAW - Bankdrücken am 9.12.2007 in Schwerin. Alle
weiteren Infos findet ihr auf der Startseite.
Ergebnisse findet Ihr unter dem Link oder in der Rubrik Ergebnisse.

weitere Infos

Dienstag, 12.06.2007 13:10

Holsten - Cup Neumünster - Werbung für den Kraftsport

Bild

Am 9. Juni fand im Rahmen des alljährlichen Stadtfestes in Neumünster auf der großen Showbühne ein Bankdrückturnier statt. Leider erschienen nicht alle gemeldeten Athleten, dennoch waren die Leistungen der Pokalgewinner in den jeweiligen Klassen ansprechend. Das Wichtigste dieser Veranstaltung war aber, dass viele Zuschauer die Wettbewerbe interessiert verfolgten und somit positive Werbung für den Kraftsport gemacht werden konnte.

Ein breit gefächertes Rahmenprogramm (Steve Benthin - Bodybuilding-Show, Karate-Showteam Neumünster, sowie die aus "Wetten dass..?!" bekannten "Brustmuskelzucker") unterhielten die zahlreichen Zuschauer (ca. 800) in den Wettkampfpausen.

Fotos vom Event findet ihr in der Galerie, die Ergebnisse unter dem gleichnamigen Button.

Der nächste geplante Event ist der Deutschland - Cup im Kreuzheben. Er wird Anfang Oktober in Lüchow / Wendland stattfinden. Ausschreibung und Plakat werden in Kürze auf unserer Seite zu finden sein.

Samstag, 24.03.2007 21:45

Artikel in der Volkstimme

Auch die altmärkische "Volksstimme" berichtete auf ihrer Seite "Altmark Sport" ausführlich über die Sachsen Anhalt Open.

weitere Infos

Mittwoch, 21.03.2007 14:14

Sachen Anhalt Open im Bankdrücken

Bild

Der Festsaal "Vierländereck" war brechend voll, ca. 200 Zuschauer feierten die Leistungen der vielen
Lokalmatadoren, feuerten aber auch die auswärtigen Starter kräftig an.
Gaststar Steve Benthin aus Schwerin beeindruckte alle Anwesenden mit seiner mitreißenden Posing - Kür und mußte
anschließend eine halbe Stunde lang Autogramm- und Fotowünsche erfüllen.
Vielen Dank an Stefan Märtens (Body Attack - Shop Hannover / Lüneburg) für seine großzügigen Sachpreisspenden,
ebenfalls an den Tattoo - Shop Uelzen für das Pokal - Sponsoring.
Gute Besserung wünschen wir Sven Hauke (Osterburg), dem bei seinem ersten Versuch über 200,0 kg die Hantel
aus der Hand auf den Bauch fiel. Dabei verletzte er sich leicht und mußte leider den Wettkampf beenden.
Ansonsten war es eine stimmungsvolle, unterhaltsame Veranstaltung für alle Anwesenden.

Bilder gibt es demnächst in der Galerie.

weitere Infos

ältere Meldungen Ältere Meldungen

script by artmedic webdesign

Sponsoren

PSP Nutrition

Hier könnte Ihre
Werbung stehen!

Ankündigungen